Für dich.

Veröffentlicht auf von Mika

Eins noch:

 

Eigentlich liest man ja keine fremden Tagebücher... aber du legst mir das immer so vor die Nase mit nem roten Pfeil Punkt davor, dass ich gar nicht drumrum komme, es zu lesen. ;-P

Ich wollte nur... nicht da reinschreiben, weil ich nicht wusste, ob du das willst, also schreib ichs in meins, sozusagen. Weil du das hier eh liest, schätz ich. Und dank einer überragenden Technik eh nicht drauf antworten kannst, was gut so ist, weil ich glaube nicht wüsste, was ich dann schreiben sollte. *ärmelknot*

Außerdem kann ich dann immer noch behaupten, ich meinte wen ganz anders. >>'
Okay, das war Blödsinn. Auch egal.


Ich weiß nichtmal, was ich dir antworten will.

Ich hab deine Worte gelesen und seitdem sitze ich hier - mal wieder - ein bißchen paralysiert in der Gegend rum und bin zu kaum einem klaren Gedanken fähig. Du schaffst das jedesmal. Du verwirrst mich komplett. Auf die... angenehme Art und Weise.

Und immer, wenn ich lese, was du schreibst, denke ich, du meinst jemand anderes und nicht mich, es kann gar nicht anders sein, aber... in mir weiß es irgendetwas ganz tief drin besser und die ganzen Worte machen echt unglaublich warm, meine Güte. *räusper*

Ich hab ständig Angst, dich zu enttäuschen.
Und ich weiß einfach auch gar nicht, womit ich das alles... so verdient habe, weil ich ja gar nix mache und... ja, ich weiß, ich fang schon wieder an, das kleinzureden. Tut mir leid.

Die letzten beiden Zeilen haben mich wirklich grad gecrittet, glaub ich. Ich weiß nicht, wie ich das Gefühl zurückgeben soll, was das Lesen grade in mir auslöst, aber wenn ich deine Worte richtig deute, dann... reicht es vermutlich aus, wenn ich dir sage, dass ich keine Ahnung habe, wieso du mir so viel bedeutest - irgendwo auf dieser ganz seltsamen Ebene, die wahrscheinlich keiner wirklich kapieren wird -, aber es ist so.

 

Du kannst so viel zerstören und um dich schmeißen, wie du willst, das macht keinen Unterschied, ich seh dich hinter den dunklen Scherben. Und werd niemals aufhören, dein Engel zu sein, wenn du das willst.

 

PS: Und stell dich nich so an, du warst doch unter Wasser! *lol* ;D ^^

 

Veröffentlicht in Things2Say

Kommentiere diesen Post