Numb.

Veröffentlicht auf von Mika

Im Moment gehts mir nicht gut.

Hab keine Lust auf Mimimi, ich hab sowieso kaum Energie für irgendwas grade, es ist ne reine Feststellung.

Bin mental grad irgendwo am äußersten Wendekreis der Hölle angekommen, gestern zumindest. Hab den ganzen Tag verzweifelt versucht, mich abzulenken, wahlweise auch zu schlafen oder mich irgendwie aus der Suppe zu ziehen, ua mit Medikation.

Und Marzipanschokolade.

Von Vanilleeis hab ich dann doch am Ende abgesehen, das wurde selbst mir zu heavy.

 

Irgendwas hat die Basis wieder erschüttert.

Etwas emotionales zuckt und windet sich im Todeskampf, sozusagen. Im Moment stehe ich nur daneben und gucke zu, mehr kann ich nicht tun.

 

Hab grad allerdings - Glohoriaaa - etwas gefunden, das Elend zumindest abends abzupuffern. Fühl mich grad kurz wieder Monate nach hinten geschleudert, als ich das ebenfalls so handhaben musste, weil ich so Panik vorm Schlafen hatte; immerhin funzt es noch:

Hab zu Weihnachten so'n Stephen King-Hörspiel bekommen. "Das Mädchen".

Gestern bis kurz nach 1 Uhr nachts noch gehört zum runterkommen, ablenken.

Funzt ganz wunderbar.

Ist auch total spannend.

Einfach nur daliegen und zuhören, das überfordert mich momentan wenigstens nicht.

Alles weitere krieg ich grad nicht gut hin.

Geburtstagsessen bei Mom gestern gecancelt, ging nicht.

 

Wie war mein Jahreshoroskop noch?

2011 wird toll, aber noch nicht am Anfang?

*check*

 

Guess so...

Veröffentlicht in Heart Break Cinema

Kommentiere diesen Post

daria 01/10/2011 16:37



Das klingt gar nicht gut. Gab es einen aktuellen Auslöser dafür oder ist es was Altes, was gerade durch irgendeine Kleinigkeit wieder hochkam?


*heiße schoki rüberschieb*


Egal, was es ist - ich hoffe, es geht dir bald wieder besser.



Mika 01/11/2011 11:02



Glaub das braucht keinen Auslöser, es ist seit Monaten so; manchmal kommt man besser damit klar und manchmal... irgendwie gar nicht. :/
Herzschmerz ist ein Arschloch.